clock-icon 21. Jan. 2021
clock-icon Jolene Hoeth

Story Pins jetzt auch für Pinterest User

Pinterest schließt sich Story-Hype an

Snapchat, Instagram, Facebook, WhatsApp und jetzt auch Pinterest. Die Plattform erhält im Januar eine eigene Story-Funktion.

Story Pins jetzt auch für Pinterest User
Pinterest führt jetzt auch Stories ein.
Photo by Charles Deluvio on Unsplash

Pinterest Stories – Late to the Party?

Nahezu jede Social Media Plattform hat die Story-Funktion mittlerweile für sich entdeckt. Was auf Snapchat und Instagram begann, ist nun auch auf WhatsApp und Twitter gang und gäbe. Zunächst stößt die Einführung von Stories immer auf etwas Kritik. Doch die Eingewöhnung erfolgt schnell.

Stories sind in der Regel kurze Beiträge in Form von Fotos oder Videos, wahlweise mit Text, die für 24 Stunden sichtbar sind – eine unterhaltsame Art, neuen Content zu konsumieren.

So funktionieren die Story Pins

Im September hatte Pinterest mit ausgewählten Creators die Story-Funktion in der Beta-Phase getestet. Im Januar soll sie nun global ausgerollt werden. Doch Stories auf Pinterest funktionieren etwas anders als auf anderen Plattformen.

Der erste große Unterschied ist die Tatsache, dass Story Pins nicht nur 24 Stunden verfügbar sind. Sie bleiben dauerhaft innerhalb eines Pins. Es handelt sich dabei also um einen zweiten Kanal, über den Creator ihre Inhalte veröffentlichen können.

Story Pins können mit bis zu 20 Seiten an Videos, Bildern und Text gefüllt werden. Derzeit sind sie für Perosnen mit einem Unternehmenskonto auf Pinterest verfügbar und werden Usern überwiegend im Homefeed angezeigt. Als beispielhafte Inhalte eines Story Pins nennt Pinterest alle Informationen, die benötigt werden, um ein Rezept zuzubereiten oder etwas zu basteln. Die Stories können mit Listen der Zutaten, Materialien und Anweisungen gefüllt werden.

Quelle: Pinterest Help Center

Meistgelesene Nachrichten

Unterstützung für Unternehmen in der Corona-Krise

Derzeit leiden viele Unternehmen unter den Folgen der Corona Pandemie. Geschäfte mussten schließen, manchen droht sogar die Pleite. Wie Instagram Firmen jetzt helfen möchte.

clock-icon 6. Mai 2020
clock-icon Julia Schuster

Google Ads – Neuer Verifizierungsprozess

Google kündigte eine neue Richtlinie zur Identitätsverifizierung von Werbetreibenden an. Advertiser müssen ihr Unternehmen auf Google Plattformen künftig verifizieren lassen.

clock-icon 5. Mai 2020
clock-icon Franziska Pfeiffer

Google Shopping wird kostenlos

Einträge bei Google Shopping sollen für Unternehmen nun kostenfrei werden. So will Google während der Corona-Krise den Einzelhandel unter die Arme greifen.

clock-icon 6. Mai 2020
clock-icon Franziska Pfeiffer

Mehrwertsteuersenkung auf 16 Prozent – Alles Wissenswerte im Überblick

Ab dem 1. Juli ist es so weit – der Mehrwertsteuersatz sinkt von 19 auf 16 Prozent. Das wurde im Rahmen eines Konjunkturpakets der Bundesregierung beschlossen.

clock-icon 30. Juni 2020
clock-icon Franziska Pfeiffer