clock-icon 19. Juli 2022
clock-icon Joana Müller

Karriere machen im Online Marketing?

Perspektiven und passende Studiengänge

Du interessierst dich für Online Marketing und möchtest später in diesem Bereich tätig werden? Hier erfährst du, welche Studiengänge am besten zu einer späteren Tätigkeit im Bereich Online Marketing passen, sowie welche Perspektiven und Berufschancen du später hast.

Karriere machen im Online Marketing?
unsplash by charlesdeluvio

Definition

Das Online Marketing umfasst alle Maßnahmen, die dem Branding einer Marke oder dem Verkauf von Produkten dienen – im Internet, versteht sich. Zur Gewinnung und Bindung von Kund:innen* sowie zur Stärkung von Marken oder Unternehmen werden verschiedene Kanäle und Methoden genutzt, auf die du dich spezialisieren kannst.

Bereiche des Online Marketings

Das Online Marketing und die digitale Branche wächst rasant schnell. Durch die Digitalisierung werden heutzutage in nahezu jedem Unternehmen digitale Marketingspezialisten gebraucht. und Online Marketing besteht aus mehreren Disziplinen. Wir stellen dir im Folgenden einige von ihnen vor:

  • SEO: bedeutet Suchmaschinenoptimierung und hat zum Ziel, die eigene Unternehmenswebseite für bestimmte Keywords (Schlagwörter) möglichst hoch in den Suchmaschinen zu ranken.
  • SEA: „Search Engine Advertising“ bzw. Suchmaschinenwerbung umfasst das bezahlte Schalten von Werbeanzeigen in Suchmaschinenergebnissen. Meistens auf „Pay Per Click“ Basis.
  • E-Mail Marketing: Im E-Mail Marketing geht es um Kundenbindung. Hier werden durch eine geschickte E-Mail Kommunikation Kunden an das Unternehmen gebunden.
  • Display Marketing: Hier ist von der klassischen Bannerwerbung die Rede. Werbetreibende können Banner Anzeigen auf Partner Webseiten oder Werbenetzwerken schalten.
  • Online PR: Auch im Bereich Public Relations bzw. Öffentlichkeitsarbeit können Unternehmen über die digitalen Kanäle tätig werden. Beispielsweise durch Online-Pressemitteilungen.
  • Social Media Marketing: Auch auf sozialen Netzwerken können Unternehmen aktiv werden und beispielsweise mit Beiträgen oder auch bezahlten Social Media Werbeanzeigen mehr Reichweite gewinnen und Kunden binden.
  • Affiliate Marketing: Unternehmen können mit Webseitenbetreibern zusammenarbeiten und zahlen diesen Provisionen für erfolgreiche Vermittlungen ihrer Produkte oder Dienstleistungen. So können Unternehmen die Reichweite von großen Webseiten nutzen, um auf ihr Angebot aufmerksam zu machen.

Voraussetzungen

Meistens sind Studiengänge an Hochschulen eher geeignet als Studiengänge an Universitäten, da das Themenfeld Online Marketing eher praxisbezogen ist. Allerdings kannst du genauso gut an einer Universität studieren und dich dann in deinen Wahlpflichtfächern und ggf. in deinem Master spezialisieren. Ideal für die Tätigkeit als Online Marketing Manager ist ein Studium in BWL oder Wirtschaftswissenschaften, aber auch Quereinsteiger aus dem geisteswissenschaftlichen oder IT-Bereich sind willkommen. Kannst du schon mit Tools wie Google Analytics umgehen, hast du Vorteile. Selbstverständlich brauchst du sehr gute PC-Kenntnisse – um Excel Tabellen wirst du als Online Marketing Manager nicht herum kommen.

Zukunftsaussicht

Laut Absolventa liegt das Durchschnittsgehalt im Bereich Online Marketing bei ca. 3200€ brutto im Monat. Das Gehalt hängt letztendlich von der Größe und dem Standort des Unternehmens ab. Wenn du mit allen Themenbereichen des Online Marketings in Berührung kommen möchtest, wähle ein Unternehmen, dessen Marketingabteilung breit aufgestellt ist. Möchtest du dich lieber spezialisieren, fang in einer Werbeagentur an. Eine klassische Karriere im Online Marketing beginnst du als Junior Online Marketing Manager, steigst dann zum Online Marketing Manager auf und schließlich zum Senior Online Marketing Manager. Spätestens, wenn du Head of Marketing bist, hast du Personalverantwortung, was deinem Gehalt einen ordentlichen Push gibt. Und für alle Freigeister: Viele Unternehmen sind auch auf der Suche nach Freelancern, die ihnen ihre digitale Marketingaktivitäten übernehmen.

Quelle: https://www.absolventa.de/jobs/channel/online-marketing/thema/beruf

Meistgelesene Nachrichten

Unterstützung für Unternehmen in der Corona-Krise

Derzeit leiden viele Unternehmen unter den Folgen der Corona Pandemie. Geschäfte mussten schließen, manchen droht sogar die Pleite. Wie Instagram Firmen jetzt helfen möchte.

clock-icon 6. Mai 2020
clock-icon Julia Schuster

Google Ads – Neuer Verifizierungsprozess

Google kündigte eine neue Richtlinie zur Identitätsverifizierung von Werbetreibenden an. Advertiser müssen ihr Unternehmen auf Google Plattformen künftig verifizieren lassen.

clock-icon 5. Mai 2020
clock-icon Franziska Pfeiffer

Google Shopping wird kostenlos

Einträge bei Google Shopping sollen für Unternehmen nun kostenfrei werden. So will Google während der Corona-Krise den Einzelhandel unter die Arme greifen.

clock-icon 6. Mai 2020
clock-icon Franziska Pfeiffer

Mehrwertsteuersenkung auf 16 Prozent – Alles Wissenswerte im Überblick

Ab dem 1. Juli ist es so weit – der Mehrwertsteuersatz sinkt von 19 auf 16 Prozent. Das wurde im Rahmen eines Konjunkturpakets der Bundesregierung beschlossen.

clock-icon 30. Juni 2020
clock-icon Franziska Pfeiffer