clock-icon 5. Okt. 2022
clock-icon Joana Müller

Abwärtstrend und neue Chancen von E-Commerce

Einblicke aus dem "State of eCommerce App Marketing"-Report

Ein Rückgang der Werbeausgaben, weniger App-Installationen – und doch gibt es Grund zur Hoffnung. Der „State of eCommerce App Marketing“-Report von AppsFlyer liefert Einblicke in aktuelle Trends und Entwicklungen.

Abwärtstrend und neue Chancen von E-Commerce
Unsplash by Carlos Musa

Nach dem sprunghaften Anstieg des Online-Shoppings in den letzten Jahren scheint das Jahr 2022 eine neue Phase für das eCommerce-App-Marketing eingeläutet zu haben: die Post-Covid-Müdigkeit. Die Welt hat nun gelernt, mit Covid zu leben, und damit kam es zu einer natürlichen Verlangsamung nach der Spitze im Jahr 2020 und Anfang 2021, als Omicron zuschlug.

Nach einem Anstieg des weltweiten E-Commerce-Umsatzes um 25 % im Jahr 2020 und immer noch beeindruckenden 17 % im Jahr 2021 wird das Wachstum laut eMarketer im Jahr 2022 voraussichtlich auf unter 10 % sinken - "das bei weitem langsamste Expansionstempo, seit wir 2011 mit der Beobachtung dieser Zahl begonnen haben". Allerdings wird der Wachstumsrückgang in den nächsten Jahren minimal sein, und der Anteil der Online-Verkäufe wird weiter steigen.

Es wird interessant sein zu sehen, wie sich die Urlaubssaison 2022 entwickeln wird. Eine Abkühlung nach den Spitzenwerten von Covid und zunehmende wirtschaftliche und logistische Herausforderungen scheinen einen Abwärtstrend vorherzusagen. Allerdings haben das Verbraucherverhalten und die Weihnachtseinkäufe manchmal ihre eigenen Gesetze, vor allem, wenn ein attraktives Ereignis wie die Fußballweltmeisterschaft 2022 in Katar mitten in die Einkaufssaison fällt.
Möglicherweise gibt es immer noch Appetit auf eine festliche Saison, die sowohl den Black Friday, Weihnachten als auch die Fußballweltmeisterschaft umfasst. Einzelhändler sollten die Liebe der Menschen zum Sport nicht unterschätzen, die bekanntermaßen den Umsatz in die Höhe treiben, insbesondere bei den Gewinnern.

"Building brand value is more essential than ever. Rather than thinking transactionally when marketing to users, we focus on awareness and engagement. This approach unlocks a direct relationship with our users." - Subbu Chandrasekaran, Head of Produkt, Performance Marketing bei Ebay

Quelle: https://www.appsflyer.com/resources/reports/shopping-app-marketing-trends/

Meistgelesene Nachrichten

Unterstützung für Unternehmen in der Corona-Krise

Derzeit leiden viele Unternehmen unter den Folgen der Corona Pandemie. Geschäfte mussten schließen, manchen droht sogar die Pleite. Wie Instagram Firmen jetzt helfen möchte.

clock-icon 6. Mai 2020
clock-icon Julia Schuster

Google Ads – Neuer Verifizierungsprozess

Google kündigte eine neue Richtlinie zur Identitätsverifizierung von Werbetreibenden an. Advertiser müssen ihr Unternehmen auf Google Plattformen künftig verifizieren lassen.

clock-icon 5. Mai 2020
clock-icon Franziska Pfeiffer

Google Shopping wird kostenlos

Einträge bei Google Shopping sollen für Unternehmen nun kostenfrei werden. So will Google während der Corona-Krise den Einzelhandel unter die Arme greifen.

clock-icon 6. Mai 2020
clock-icon Franziska Pfeiffer

Mehrwertsteuersenkung auf 16 Prozent – Alles Wissenswerte im Überblick

Ab dem 1. Juli ist es so weit – der Mehrwertsteuersatz sinkt von 19 auf 16 Prozent. Das wurde im Rahmen eines Konjunkturpakets der Bundesregierung beschlossen.

clock-icon 30. Juni 2020
clock-icon Franziska Pfeiffer