clock-icon 10. Nov. 2022
clock-icon Marie Jocham

Meta kündigt Ausweitung des Professional Mode für alle User an

Die Meta Plattform, ist ein US-amerikanisches Technologieunternehmen, welchem die sozialen Netzwerke Instagram und Facebook, Messaging-Apps WhatsApp und Messenger, sowie die VR-Gerätemarke Meta Quest gehören. Meta hat vor kurzem eine weltweite Ausweitung des sogenannten „professionellen Modus“ für Facebook-Profile angekündigt. Das würde für die User, die Creator werden wollen, viele spannende Möglichkeiten mit sich bringen.

Meta kündigt Ausweitung des Professional Mode für alle User an
Unsplash by Dima Solomin

Die Meta Plattform, ist ein US-amerikanisches Technologieunternehmen, welchem die sozialen Netzwerke Instagram und Facebook, Messaging-Apps WhatsApp und Messenger, sowie die VR-Gerätemarke Meta Quest gehören.

Meta hat vor kurzem eine weltweite Ausweitung des sogenannten „professionellen Modus“ für Facebook-Profile angekündigt. Das würde für die User, die Creator werden wollen, viele spannende Möglichkeiten mit sich bringen.

Die Plattform möchte negative Entwicklungen wie die steigenden Kosten, geringere Werbeeinnahmen und das langsamere Wachstum optimieren. Der Ausbau des professionellen Modus könnte dabei sehr hilfreich sein, um beispielsweise mehr Creator für sich zu gewinnen. Denn dieser bietet viele spannende Optionen, sich mit der Community zu vernetzen oder seine eigene Marke aufzubauen und Geld zu verdienen.

Nachdem Meta einzelnen Profilen Zugang zum Professional Mode ermöglicht hatte, will das Unternehmen diesen nun für alle User ausweiten. Zum einen bietet der Professional Mode mehr Insights für die Creator, über welchen man einen interessanten Einblick in seine Statistiken zur Engagement-Rate erhält. Dies geschieht über die Reichweite der Posts und der entsprechenden Zielgruppe. Zum anderen soll der professionelle Modus den Nutzer:innen einen einfachen Zugang zu den Monetarisierungsoptionen auf Facebook ermöglichen. Dieser ähnelt den Unternehmensseiten auf Facebook und bietet den Usern ein separates Profil, womit sie ihre Beiträge bewerben und somit ihre Reichweite ausbauen können.

Des Weiteren bietet der professionelle Modus Links zu den Monetarisierungsoptionen, Support-Bereichen und In-Stream Anzeigen. Post Scheduling ist ebenfalls darüber möglich. Dies umfasst den Zugriff auf Facebooks Post Composer sowie einen neuen In-App Creator Support Hub. Das macht den erweiterten Zugriff auf Support und Schulungsmaterialien möglich, wodurch man auch Hilfe zu häufigen Problemen erhält.

Quelle: https://onlinemarketing.de/social-media-marketing/meta-professional-mode-roll-out-weltweit

Meistgelesene Nachrichten

Unterstützung für Unternehmen in der Corona-Krise

Derzeit leiden viele Unternehmen unter den Folgen der Corona Pandemie. Geschäfte mussten schließen, manchen droht sogar die Pleite. Wie Instagram Firmen jetzt helfen möchte.

clock-icon 6. Mai 2020
clock-icon Julia Schuster

Google Ads – Neuer Verifizierungsprozess

Google kündigte eine neue Richtlinie zur Identitätsverifizierung von Werbetreibenden an. Advertiser müssen ihr Unternehmen auf Google Plattformen künftig verifizieren lassen.

clock-icon 5. Mai 2020
clock-icon Franziska Pfeiffer

Google Shopping wird kostenlos

Einträge bei Google Shopping sollen für Unternehmen nun kostenfrei werden. So will Google während der Corona-Krise den Einzelhandel unter die Arme greifen.

clock-icon 6. Mai 2020
clock-icon Franziska Pfeiffer

Mehrwertsteuersenkung auf 16 Prozent – Alles Wissenswerte im Überblick

Ab dem 1. Juli ist es so weit – der Mehrwertsteuersatz sinkt von 19 auf 16 Prozent. Das wurde im Rahmen eines Konjunkturpakets der Bundesregierung beschlossen.

clock-icon 30. Juni 2020
clock-icon Franziska Pfeiffer