clock-icon 31. Juli 2020
clock-icon Jolene Hoeth

Gratis Stockfotos für Anzeigen mit Microsoft Advertising

Kooperation mit Shutterstock gestartet

Sie sind immer auf der Suche nach passenden Fotos für Ihre Werbeanzeigen? Wer Marketingmaßnahmen mit Microsoft Advertising umsetzt, dürfte sich freuen.

Gratis Stockfotos für Anzeigen mit Microsoft Advertising
Bald sind Shutterstock Bilder für Microsoft Advertiser umsonst.
envato elements

Shutterstock öffnet seine Bibliothek für Advertiser

Shutterstock gilt als einer der größten Stockfoto-Anbieter im Internet. Mehr als 320 Millionen Bilder stehen Kundinnen und Kunden dort zur Verfügung. Vergangene Woche gab das Unternehmen eine Kooperation mit Microsoft bekannt. Stockfotos werden innerhalb des Microsoft Advertising Interfaces kostenfrei.

Zunächst können Werbetreibende aus den USA und Großbritannien von der Partnerschaft profitieren. Dann soll der Dienst weiter ausgerollt werden.

Ansprechende Audience Ads gestalten

Zunächst werden die Shutterstock Fotos für sogenannte Audience Ads verfügbar sein. Dabei handelt sich um Native Ads, die auf MSN, Microsoft Outlook, dem Microsoft Edge Browser und anderen Partnerseiten geschaltet werden. Dort können Advertiser zwei Formen der Anzeige schalten. Zum einen können Bild und Informationen automatisch vom Product Feed gezogen werden. Die andere Variante ist die eigene Gestaltung von bildbasierten Anzeigen. Hier kann Shutterstock behilflich sein. Diese Anzeigen können nach Standort, Altersgruppe, Geschlecht sowie LinkedIn Profil getargeted werden.

Das richtige Bild kann den Unterschied bei der Ad Performance machen. Mit der Nutzung der Shutterstock Bibliothek stehen Advertisern deutlich mehr Optionen zur Verfügung, um ihre Anzeigen zu optimieren. Wir sind gespannt, wann die Kooperation auch in Deutschland startet.

Meistgelesene Nachrichten

Unterstützung für Unternehmen in der Corona-Krise

Derzeit leiden viele Unternehmen unter den Folgen der Corona Pandemie. Geschäfte mussten schließen, manchen droht sogar die Pleite. Wie Instagram Firmen jetzt helfen möchte.

clock-icon 6. Mai 2020
clock-icon Julia Schuster

Google Shopping wird kostenlos

Einträge bei Google Shopping sollen für Unternehmen nun kostenfrei werden. So will Google während der Corona-Krise den Einzelhandel unter die Arme greifen.

clock-icon 6. Mai 2020
clock-icon Franziska Pfeiffer

Google Ads – Neuer Verifizierungsprozess

Google kündigte eine neue Richtlinie zur Identitätsverifizierung von Werbetreibenden an. Advertiser müssen ihr Unternehmen auf Google Plattformen künftig verifizieren lassen.

clock-icon 5. Mai 2020
clock-icon Franziska Pfeiffer

2020 – Das Jahr des Influencer Marketings?

YouTuber, Instagramer, Blogger & Co. haben den Einfluss auf ihr Publikum noch einmal erhöhen können. Das bestätigt eine neue Studie des Bundesverbands Digitale Wirtschaft.

clock-icon 4. Mai 2020
clock-icon Franziska Pfeiffer